Diese Seite befindet sich gerade im Umbau. Es funktioniert noch nicht alles. Falls Sie eine der Ausgaben bestellen wollen oder uns für die nächste Augabe Manuskripte zukommen lassen wollen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

#1 Zeitschrift für neue Wortkultur

„Sucht man den Verbrecher, der die Null erfunden hat, so kann man diesen nicht mehr verurteilen. Die Erfindung der Null ist tausende Jahre her und der Erfinder verschwand im Nichts des Vergessens und der Anonymität. Die einen sagen, die Null sei eine Erfindung der Inder, die anderen sagen, es seien die Araber gewesen, wieder andere behaupten anderes. Aber ist es wichtig, zu wissen, wem das Patent an der Null gehört? Nein, das ist es nicht. Aber dass es sie gibt, reicht aus, um das seltsame Verhalten der Lemminge zu erklären.“

(Aus: „Null – oder die Erfindung des Pessimismus“ von Steffen Dürre)

INHALT

// 04 ANSÄTZE: Anschlag – Martin Stobbe // 07 WORTFELD: Gedichte – Theresa Schmidtke, Martin Stobbe, Steffen Dürre // 08 ABSÄTZE: „0” oder die Erfindung des Pessimismus – Steffen Dürre // 10 PHOTOSYNTHESE – Theresa Schmidtke, Martin Stobbe, Steffen Dürre // 12 KRITISCHER APPARAT: Pfahl oder Fallobst – Steffen Kammler // 15 LITERATÜREN: Gedichte – Theresa Schmidtke // 16 DIE ZETTEL DES PEPE KOGEL – Steffen Dürre // 18 SATZSPIEGEL: Gedichte – Steffen Dürre

Kategorien